Ellesmere Port (England)

Standort:

Ellesmere Port (seit 1962)

Aktuelles Produktionsprogramm

Astra K (Stand 2016)

Ehemaliges Produktionsprogramm 

Kadett D
Astra H
Astra J
Vectra (bis 2004)

Gesamtfläche

Gesamt: 1.209.366 Quadratmeter

Jahreskapazität

187.000 Fahrzeuge

Mitarbeiter:

1.870 (Stand 2016)


Historie:

Zeitgleich mit Bochum wurde auch im nordwestlichen Teil von Großbritannien 1962 ein neues Werk für die Modelle Vauxhall Viva und Chevette errichtet. In den 1980er Jahren folgte die Produktion des Kadett D, der bei Vauxhall schon damals unter dem Modellnamen Astra auf dem Markt angeboten wurde. 1998 musste eine dritte Fertigungsschicht eingeführt werden. Zum 40jährigen Werksjubiläum wurde der Vectra C gefertigt, parallel ab 2004 der Astra H. Sicherlich war die hohe Fertigungsqualität eine der Herausforderungen für das Werk, die damals zu bewältigen war. 2007 erhielt das Werk als erster britischer Hersteller die Energy Efficiency Accreditation, eine Auszeichnung für die Einsparung von Energieverbrauch in Großbritannien.

Seit 2009 produzierte man die sechste Astra Generation, den Astra J, die SportsTourer Variante erweiterte 2010 im Anschluss die Linie. Im Rahmen der Schließung eines Werkes in Europa stimmte man im Mai 2012 einem neuen Tarifvertrag zu, der wesentliche Einsparungen erzielen konnte. Damit konzentrierte man sich zukünftig auf die Fertigung der Astra Modelle. Mit dem Astra K folgte dann im Herbst 2015 das Nachfolgemodell, gefolgt von der SportsTourer Variante ab Anfang 2016 welche aktuell ausschließlich hier für die Auslastung sorgt.

Nur 20 km von Liverpool entfernt beschäftigt Vauxhall 1.870 Mitarbeiter und auch die Tochterfirma Vauxhall Motor Sports liegt direkt neben dem rund 1.210.000 qm großen Werksgelände

Opel werden auf den britischen Inseln vornehmlich für den Irischen Markt benötigt, da dort nicht Vauxhall sondern die Marke Opel von GM verkauft wird. Und wenn man schon Rechtslenkerfahrzeuge mit dem Blitz fertigt, so kann man diese auch für den Linksverkehr in Zypern (und anderen Ländern des Commonwealth) vermarkten.